Freitag, 19. September 2014

AUTORENLESUNG SILBER DAS ZWEITE BUCH DER TRÄUME MIT KERSTIN GIER

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen, kommt mein kleiner aber feiner Post zu der Autorenlesung.
Ja kleiner Post. Ich wird versuchen mich kurz zu halten.

Also ich muss ja sagen, ich bin schon begeistert. Es wurde zwar nicht viel aus dem Buch vorgelesen, aber dafür hat man viele Dinge erfahren. Und da eigentlich nur Frauen im Saal waren, wurde auch sehr sehr viel gelacht. Über was und warum? Tja dass müsst ihr schon selber herausfinden. Und das geht am besten, wenn ihr mal zu einer Lesung von Kerstin Gier geht.
Apropo Kerstin Gier. Ich hab mich ja schon seit langem gefragt, wo diese Frau ihre ganzen Ideen hernimmt. Aber so wie man sie kennengelernt hat, ist das irgendwie klar. Diese Frau muss in ihrem Gehirn echt ein extra Abteil haben, was nur für das Bücher schreiben da ist.
Auch muss ich sagen, hat man gemerkt, dass sie nicht einfach nur schreibt, sondern sich wirklich damit beschäftigt, über was sie schreibt. Und so scheint es ihre eigene kleine Welt für jedes Buch zu geben. So hatte sie wirklich auf die ausgefallensten Fragen, die wirklich wirklich sehr gut durchdacht waren eine Antwort. Und durch diese Fragen, hat man echt gemerkt, dass sie sich damit beschäftigt hat. So hatte sie auf wirklich jede Frage eine Antwort. Und dass ohne zu überlegen. So als ob die Geschichte um Liv Silber wirklich so geschehen ist und sie dabei war.
Und um euch eure Frage, wer Secrecy ist vorweg zu nehmen, sie hat es nicht verraten. Aber es soll wohl im dritten und letzten Band rauskommen. Ich muss ja sagen, ich bin echt gespannt, wer es ist.
Auch bin ich wirklich gespannt, ob Silber verfilmt wird. Denn so wie es sich angehört hat, steht das wohl schon so gut wie sicher.

Natürlich, wurden auch alle unsere Bücher signiert. Egal wie viel man dabei hatte. (Und es hatten welche echt 3 oder 4 wenn nicht sogar mehr dabei. Da war ich mit meinen zwei ja wirklich harmlos)

Auf jeden fall, muss ich sagen: Ich würde jederzeit wieder zu einer Lesung gehen. Vor allem von Kerstin Gier. Denn diese Frau ist wirklich ein Geschenk an Autorin. Und ich hoff, dass es noch viele weiter Bücher geben wird. Ich bin jetzt schon auf die Zukünftigen Werke gespannt.

Eure




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen